Newsarchiv

30.09.2016 – Sie sind herzlich eingeladen!

IFAS2016

Termin IFAS 2016

Dienstag, 25. bis Freitag, 28. Oktober 2016

Ort

Messe Zürich
Wallisellenstrasse 49
8050 Zürich-Oerlikon

Besucher-Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag, 09.00 – 17.00 Uhr

Der Erfinder Thomas Alva Edison sagte einst: «Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen: Finde ihn!». Genau das haben wir getan. Als unser Kunde sind Sie herzlich eingeladen, uns an unserem Stand zu besuchen. Gerne präsentieren wir Ihnen unsere neuen Lösungen zu unserer elektronischen Pflegedokumentation IQP easyDok 3000 und beantworten Ihre Fragen.

Mit Live-Vorführungen verschaffen wir Ihnen Einblicke in die faszinierenden Möglichkeiten der Informatik. Hier finden Sie den Link zur Anmeldung IHRHUGPARTNER-IFAS2016. Ihr Code lautet IHRHUGPARTNER-IFAS2016 und ist bereits integriert.

Sie wünschen eine persönliche Beratung und möchten bereits vorgängig einen Messe-Termin vereinbaren? Aber gerne! Kontaktieren Sie uns einfach.

Finden auch Sie den Weg zu neuen Ideen und Inspirationen. Wir freuen uns, Sie in der Halle 7 am Stand 7.151 zu begrüssen.



22.08.2016 – 25 Jahre erfolgreich im Dienste der Pflege

Wenn eine Firma ein 25-jähriges Jubiläum feiern darf, ist dies nicht einfach eine Selbstverständlichkeit, sondern das deutliche Zeichen eines erfolgreichen Unternehmens.

Was vor einem Vierteljahrhundert mit einer Zukunftsvision und einer gesunden Prise Ehrgeiz begann, ist durch ständige Weiterentwicklung und hohe Qualitätsstandards zu einem erfolgreichen Unternehmen geworden, deren Produkte und Dienstleistungen aus dem heutigen Pflegeumfeld nicht mehr wegzudenken sind.



20.06.2016 – Buchempfehlung

«Als ich unsichtbar war» von Martin Pistorius

Eine wahre Geschichte. 1975. Martin Pistorius ist 12 Jahre alt, als er ins Koma fällt. Eine rätselhafte Krankheit, die nicht eingeordnet werden kann. Äußerlich: Er ist gelähmt. Am ganzen Körper. Innerlich: Weggedriftet. Hirntot. Das sind die beiden Annahmen der Ärzte. Die erste stimmt, die zweite fatalerweise nicht. Nach nur wenigen Monaten ist Martin geistig wieder hellwach. 11 Jahre lang. Niemand merkt es – und er selbst kann sich nicht bemerkbar machen. Das ist brutal. Neben seiner Familie hat er vor allem das Pflegepersonal um sich. Teilweise wird er sehr liebevoll behandelt – von Pflegerin Virna zum Beispiel. Sie macht Übungen mit ihm, spricht mit ihm, ist für ihn da, sieht ihn als Menschen. Teilweise wird er aber auch furchtbar behandelt: Er wird viel zu heiß gebadet, bekommt ekliges Essen in den Mund geschoben, wird verspottet und sexuell missbraucht. Als leblose Hülle, die sowieso nichts mehr mitbekommt. Unfassbar schlimme Zeilen!

Eine Geschichte die sehr bewegt. Ich habe 20 Jahre in der Langzeitpflege gearbeitet und weiss, dass es manchmal sehr schwer sein kann aber das was der Autor in seinem Buch beschreibt, ist für mich unvorstellbar und inakzeptabel.

Als ich unsichtbar war

Bei Amazon: www.amazon.de/Als-ich-unsichtbar-war-Sachbuch/dp/3404603567

Bei Audible: www.audible.de/pd/Bildung-Wissen/Als-ich-unsichtbar-war-Hoerbuch/B01ENNQ74W

Ein Buch, das man gelesen haben muss. Ein Buch nicht nur für die Mitarbeiter in der Pflege.

Ewa Sabel



15.06.2016 – Demenz kann jeden treffen ...

Demenzkrankheiten sind eine der grossen gesundheitspolitischen und sozialen Herausforderungen für unser Land. Heute leben in der Schweiz 119'000 Menschen mit Alzheimer oder einer anderen Form von Demenz. Die Alterung der Bevölkerung wird dazu führen, dass die Zahl der demenzkranken Menschen in den kommenden Jahrzehnten stark ansteigt: Im Jahr 2030 werden es voraussichtlich schon doppelt so viele sein und im Jahr 2050 bereits rund 300'000.

Die grosse Reportage in der Schweizer Illustrierte «Das Herz wird nicht dement» Ausgabe 19. Liebe-Hingabe-Fürsorge ...

PDF-Icon   Schweizer Illustrierte Reportage (PDF)



29.02.2016 – 10. IQP easyDok 3000 Netzwerktag zum 25. Firmenjubiläum

10. IQP easyDok 3000 Netzwerktag zum 25. Firmenjubiläum
10. IQP easyDok 3000 Netzwerktag zum 25. Firmenjubiläum
10. IQP easyDok 3000 Netzwerktag zum 25. Firmenjubiläum

Anlässlich des 25 jährigen Firmenjubiläums konnten wir von IHR Hug & Partner GmbH gemeinsam mit unseren Kunden den zehnten IQPeasyDok 3000-Netzwerktag feiern. Der Netzwerktag war diesmal ausschliesslich der elektronischen Pflegedokumentation gewidmet.

Firmennetzwerke spielen beim Aufbau und der Entwicklung von umfassenden Software-Plattformen eine immer wichtigere Rolle. Die Geschäftsleitung und Entwicklung sind  auf die Rückmeldungen unserer Kunden sehr angewiesen. Deren Ideen und Anregungen zum Praxisnutzen und konstruktiver Kritiken erlauben uns, die Instrumente ständig zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Die Anwesenden konnten durch die Informationen und vom gegenseitigen Erfahrungsaustausch substanziell profitieren. Herr Mosciatti, Mitinhaber der Partnerfirma easyDok, präsentierte neueste Informationen über die aktuellen Software-Entwicklungen. Der Branchenpartner BCR Ludwig, mit dem Controlling-Cockpit CFI SIMMplus, vermochte mit der Produktpräsentation das gesamte Produkte-Portfolio sinnvoll zu ergänzen.

Die anschliessenden Kundenreaktionen zeigten uns, dass die jährlichen Netzwerktage geschätzt und als nützlich empfunden werden.

Der Gastgeber, Alterszentrum Zion, sorgte mit feiner Verpflegung und grosszügiger Infrastruktur für angenehme Rahmenbedingen. Wir sagen  der Geschäftsführung dafür unseren herzlichen Dank.

Durch die vielseitige Zusammenarbeit mit unserer geschätzten Kundschaft und unseren Partnern entstanden gemeinsamen Werte. Daraus bildeten sich Synergien, die zum Nutzen der vielen Anwenderinnen und Anwendern eingesetzt werden. Aufgrund der positiven Erfahrungen wollen wir diesen Tag institutionalisieren. Sie werden über den nächsten Netztwerktag über einer Mail informiert oder lesen Sie regelmässig in unseren News.


12.01.2016 – Einladung zum 10. Netzwerktag am 29. Februar 2016

Geschätzte IHR Kunden
Liebe Kolleginnen und Kollegen

Hätten Sie das gedacht? 2016 feiern wir von der IHR Hug & Partner GmbH unser 25-jähriges Firmenjubiläum. Seit 1991 unterstützen wir unsere Kunden im Altersheim- und Pflegebereich mit verschiedenen Angeboten zur Professionalisierung der Langzeitpflege. Was Albert Urban Hug vor einem Vierteljahrhundert als Projekt initiierte, ist durch ständige Pulsfühlung mit den Kunden, permanente Weiterentwicklung und hohe Qualitätsstandards zu einem erfolgreichen Unternehmen herangewachsen.

Gestalten Sie also mit uns einen weiteren erfolgreichen Netzwerktag und erfahren Sie wie Sie Mehr-Wert aus Kooperationen schöpfen und wie Sie Ihre Zusammenarbeit wirkungsvoller entwickeln.

Nutzen Sie Netzwerke als Einstieg zur erfolgreichen Kooperation

  • Holen Sie sich neueste Informationen
  • Erfahren Sie, wie Sie Mehr-Wert aus Kooperationen schöpfen können
  • Gestalten Sie Ihre Zusammenarbeit wirkungsvolle
  • Treffen Sie neue NetzwerkpartnerInnen

Neben interessanten Vorträgen dient der Netzwerktag vor allem dem spannenden und wichtigen Erfahrungsaustausch. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Ihre Zusage erwarten wir bis Montag den 22. Februar 2016 über das Kontaktformular.

Ihr IHR Team



19.11.2015 – Unsere neue Website ist online

Wir freuen uns sehr und heissen Sie herzlich willkommen auf unserer neuen Website. Wir führten ein komplettes Re-Design der alten Website durch. Es wurde neu strukturiert, designt, gekürzt, ergänzt und angepasst. Es war eine intensive Anpassung und die Website erstrahlt nun in neuem Glanz. Unser Ziel war unsere Firma IHR Hug & Partner übersichtlich, modern und schön im Internet zu präsentieren. Tauchen Sie ab, klicken Sie sich durch die neue Internetseite und erleben Sie uns ganz neu präsentiert. Wir wünsche Ihnen viel Spass.

IHR Hug & Partner GmbH
Albert Urban Hug
im Hubel 10
6020 EmmenbrÜcke

  • Telefon 041 282 08 55
  • Fax 041 282 08 56
  • E-Mail info@ihr.ch
IHR-Support
Referenzen
Gerne geben wir über Referenzen Auskunft. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Hier geht es zum Kontaktformular.
Mobile Wagensysteme

Laptop-Trolley für die mobile dezentrale Datensicherheit!

Der mobile Laptop-Trolley Platin-Line ist der ideale Begleiter für die tägliche Dokumentation am Computer auf der Station. Mehr Informationen zum Laptop-Trolley.


Laptop-Trolley